top of page
  • AutorenbildMaximilian W. Türk

Wie Newsletter den Kaffee Ihrer Kunden versüßen (auf völlig GESUNDE Art und Weise!)


Briefumschläge auf einem Tisch

Schon wieder 43 neue eMails? Das darf doch nicht wahr sein!! Alles SPAM …


Jeder kennt es. Das eigene Postfach quillt über. Einmal morgens nach dem Aufstehen kurz das Handy gecheckt, und schon wird man von einer Flut an Nachrichten erschlagen.


Kein Wunder, dass die meisten eMails von unbekannten Absendern einfach gelöscht werden.


Sich bei diesem Bilde noch die Mühe machen und für seine Kunden eMail-Newsletter erstellen? Zeitverschwendung!


… oder?


Nein.


Im Gegenteil. Es ist Ihre Chance. Ihre Chance, herauszustechen. Ihre Chance, der eine zu sein, der Ihre Kunden dazu bringt, zu klicken. Zu lesen. Zu kaufen.


Und das noch vor seinem Morgenkaffee.


Machen Sie nicht den Fehler, die Bedeutung von Newslettern für Ihren Unternehmenserfolg zu unterschätzen. Niemand mag langweilige Werbe-eMails, die einem etwas verkaufen wollen, was man nicht braucht, geschrieben in einer Art, die man nicht lesen will.


Aber jeder will eines: Mehrwert. Verpackt in einer Hülle, die dem Auge schmeichelt. Gleich nach dem Aufstehen.


Wenn Sie bisher also skeptisch waren und sich gefragt haben, ob Ihr Unternehmen einen Newsletter braucht, gehen Sie noch einmal in sich.


Und je länger Sie nachdenken, desto eher stellen Sie sich die Frage: Warum mache ich das nicht eigentlich schon immer?


… gute Frage. Warum eigentlich?

23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page